Kindergottesdienst am 19. Januar 2014

Im ersten Kindergottesdienstes des Jahres 2014 haben wir uns in Anknüpfung an das Krippenspiel mit dem guten Hirten aus Psalm 23 beschäftigt.

Die Geschichte eines Schafes und seines Hirten haben wir mit unseren neuen Biegepuppen vorgespielt.

Bild
Dabei galt es sowohl schöne aber auch gefährliche Situationen zu überstehen.
Doch  das Schaf machte immer wieder die Erfahrung, dass sein Hirte es nicht im Stich lässt, er geht mit seinem Schaf durch dick und dünn.
Und genau das erzählt Psalm 23:

        Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.
        Er weidet mich auf einer grünen Aue
        und führet mich zum frischen Wasser.
        Er erquicket meine Seele.
        Er führet mich auf rechter Straße um seines Namen willen.
        Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal,
        fürchte ich kein Unglück;
        denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.
        Du bereitest mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde.
        Und Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkst mir voll ein.
        Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang,
        und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.





Im Anschluss daran haben wir in drei verschiedenen Gruppen den Psalm 23 vertieft.

Psalmbüchlein basteln


Foto



Vocal Groove

Vertonung des Psalms 23 nach der Melodie "I like the flowers" mit Orff'schen Instrumenten.

Foto

Foto


Elfchen schreiben

Elfchen sind Gedichte, die aus 11 Wörtern bestehen und nach einem bestimmten Schema geschrieben werden.

Foto Foto  
Foto Foto  
Foto Foto  

Zurück